Induktionslöten

Beim Induktionslöten wird das Bauteil durch einen induzierten Strom erwärmt. Zur Induktion wird das Bauteil berührungslos in eine Spule gestellt, durch die ein elektischer Strom fließt. Die Wärme entsteht direkt im Metall.

LWZ lötet auf modernen Induktionsanlagen im Mittelfrequenzbereich. 

In der Regel wird an Luft mit Lot und Flussmittel gelötet.

Ein Löten unter Schutzgas ist ebenfalls möglich.

 

Die Vorteile der induktiven Erwärmung sind:

 

 - genaue Temperaturführung

 - berührungslose Erwärmung

 - hoher Wirkungsgrad